Guter Vorsatz für 2020: Kaufen Sie in Brand ein!

Es ist ja so eine Sache mit den guten Vorsätzen für das kommende Jahr. Je einschneidender der Vorsatz für einen persönlich ist, desto schwieriger ist es, ihn im Laufe des Jahres auch wirklich einzuhalten.
Was bleibt, ist oftmals ein schlechtes Gewissen und das Hoffen auf das nächste Jahr…

Wir möchten Ihnen heute einen guten Vorsatz für das kommende Jahr vorschlagen, der gar nicht so schwer einzuhalten ist: kaufen Sie mehr im örtlichen Einzelhandel!
Wenn Sie online einkaufen, weil es billiger ist, vergessen Sie nicht, dass der Onlinehandel im Vergleich zu uns massive kostenseitige Vorteile hat. Onlinehändler bezahlen keine teuren Standorte und benötigen in der Regel kein qualifiziertes Verkaufspersonal, sie zahlen in der Region keine Steuern, sponsern keine Kultur- und Vereinsaktivitäten vor Ort, bilden keine Nachwuchskräfte aus und schaffen vor Ort keine Arbeitsplätze. Deshalb kann online knapper kalkuliert werden als im Einzelhandel.
Das heißt, im Preisvergleich Einzelhandel versus online Handel hat der Internethandel scheinbar oft einen Vorteil. Und was noch viel schlimmer ist, so mancher Kunde holt sich im stationären Einzelhandel die Beratung und kauft dann beim Onlinehandel.

Wir Einzelhändler spielen aber nach wie vor für das Stadtbild eine große Rolle, denn noch stellen wir die Mehrheit aller Geschäfte in Brand und beteiligen uns aktiv am Gemeinwesen.
Aber die Zeiten werden für uns schwieriger. Denn es ist als EINZELhändler nicht einfach, mit dem Preisdumping von A….. & Co mitzuhalten. Dabei bieten wir so viele Vorteile, die ihren Preis wert sind:

  • So mancher Brander Laden ist nicht nur Einkaufsstelle, sondern auch Treffpunkt mit Nachbarn und alten Bekannten und natürlich den freundlichen Inhabern und Verkäufern.
    Fast immer ist Zeit bspw. für ein kurzes Gespräch über den aktuellen Klatsch. 😉
    .
  • Der Einzelhandel bietet Ihnen ein mit Bedacht ausgewähltes Warensortiment, das Ihnen Zeit und Mühe spart.
    .
  • Sie erhalten als Stammkunde eine sehr persönliche Ansprache und Ihre Vorlieben und Abneigungen sind bekannt.
    .
  • Natürlich können Ihnen die Händlerinnen und Händler im Einzelhandel auch sagen, wofür Kunden, die “das” gekauft haben, sich ansonsten noch interessiert haben. – Aber das tun sie nicht ungefragt.
    .
  • Nicht nur, dass Sie die Ware, für die Sie sich interessieren, direkt anfassen, befühlen, riechen und je nach dem auch schmecken können, nein, Sie können sie auch sofort – bei Bedarf als Geschenk verpackt – mitnehmen. Die Sorge, ob ein Geschenk vor Weihnachten noch ankommt, ist damit passé.

Aber zusätzlich zu all diesen o. g. Punkten tun Sie auch etwas für das Stadtbild und Gemeinwesen in Brand. Denn – wie Sie zwischendurch schon sehen konnten – eine Phalanx leerer, geschlossener Ladenlokale macht schon beim Hinsehen keine Freude.
Und vor allem viele ältere Mitbürger sind auf den wohnortnahen Einzelhandel angewiesen. Denn wer kein Auto hat, sich mit dem Internet nicht zu Recht findet und auch nicht mehr so gut zu Fuß ist, dass er Busfahren könnte, ist ohne den Einzelhandel vor Ort aufgeschmissen.

Deshalb nehmen Sie sich für 2020 doch einfach vor, mehr im Stadtteil einzukaufen. Sie werden sehen, auch das kann große Freude machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.