Es leuchtet wieder weihnachtlich in Brand

Seit Mitte November ist die Trierer Straße in Brand und der Vorplatz von St. Donatus wieder mit einer weihnachtlichen Beleuchtung geschmückt. Während die Triererstraße bereits in weihnachtlichem Glanz leuchtet, wird die Beleuchtung am Vorplatz von St. Donatus erst Anfang Dezember eingeschaltet.

Was in diesem Zusammenhang nur wenige wissen: es ist die IG Brand, die die Weihnachtsbeleuchtung auf der Triererstraße und auf dem Kirchplatz von St. Donatus organisiert. Dazu gehört bspw. die Anschaffung der Lichterketten, das Aufhängen und das Anschließen an den Strom.

Die Beleuchtung wird durch die IG Mitglieder sowie aus zusätzlich eingeworbenen Spenden von den Brander Händlern, Handwerkern und Gewerbetreibenden finanziert. Die STAWAG Aachen stellt die Energie für die Beleuchtung kostenlos zur Verfügung. Dafür möchten wir uns ganz besonders bedanken.

Mit dieser alljährlichen Aktion möchten wir die Brander Bürgerinnen und Bürger herzlich zum stimmungsvollen Weihnachtsbummeln auf Brand einladen.

Wir freuen uns auf Sie.

2 Kommentare

  1. M. Huth M. Huth
    5. Dezember 2018    

    Hallo,

    2 der Lichterketten funktionieren leider seit dem „Einschalten“ schon nicht. Auf dem oberen Stück der Trierer Straße (vor der Ampel Hochstraße), gleiche Höhe auf beiden Seiten.

    Hält uns aber nicht vom Weihnachtsbummel auf Brand ab. 🙂

    VG

    • IG-Brand IG-Brand
      5. Dezember 2018    

      Vielen Dank für den Hinweis.
      Leider liegtr es nicht an den Lichterketten, sondern an der Stromzufuhr über die Straßenlampen.
      Die STAWAG wird sich darum kümmern, sobald Zeit dafür ist…
      Viel Spaß beim Bummeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.